tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.

my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.

fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!

c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!

zurück Seite 1 von 1196

luisa in retreat - 04.12.2021 um 11:58 Uhr

IMG 0023



IMG 0022

rückzug - stille - heiterkeit - pause

retreat - silence - cheerfulness - break


luisa in einer konfusen welt - 03.12.2021 um 08:38 Uhr

IMG 0166 v2



IMG 0168

also wie gesagt: ich kam  -   doppelt geimpft, ffp2 maske und ein negativer test vor 25 1/2 stunden  -  nicht ins kino rein in dem ausser mir noch verschwindend wenige, also drei oder vier, besucherInnen gewesen wären,aber in köln kamen 50 000 fussballfans ohne masken zusammen und selbst jetzt dürfen noch 15 000 rein und in geschlossenen räumen 5000.

und weil ich grad dabei bin: zapfenstreich! abgesehen davon dass keiner der kerle im martialischen stahlhelmaufmarsch eine maske trug konnte ich nicht fassen, dass deutschland, das zwei weltkriege angefangen und millionen von toten auf dem gewissen hat, diese bizarre nordkoreanisch anmutende horrorshow abzieht und niemand das irgendwie kritisch oder ironisch beschreibt. statt dessen wird begeistert die abfolge erklärt, locken, gewehr präsentieren, helm ab zum gebet (ich wusste ja schon immer dass die kirche und das militär eine innige beziehung pflegen) "ich bete an die macht der liebe" müsste dann heissen: ich bete an die macht der waffe. e.kel.haft. war das.

und weil das alles immer so weitergeht wird sich auch nichts ändern. nina hagen hat dann noch erklärt, dass sie zwar das lied "du hast den farbfilm vergessen" auch noch singt, dass man aber wissen und zugeben muss, dass der text von einem mann (kurt demmler) stammt, der rund zweihundert kinder missbraucht hat und sich am zweiten tag des prozesses umgebracht hat.  eine veranstaltung, die dadurch nicht erträglicher wird, dass sie im 19. jahrhundert so wie sie heute existiert festgelegt wurde. das 19. jahrhundert ist geprägt von raubzügen, von mord an indigenen bevölkerungen, von pseudowissenschaft und anmassender frauenfeindlicher  geschichts/archäologie/medizin-deutungshoheit, die fakten oft genug falsch oder gefälscht. 


luisa in einer komplizierten welt - 02.12.2021 um 15:26 Uhr

IMG 0013 v2

vortrag und workshop in wiesbaden ist leider auch abgesagt. ich gebs auf....


luisa in einer interessanten welt - 02.12.2021 um 08:02 Uhr

IMG 0006 v2



IMG 0143 v2

ein problem das viele frauen haben: sie entschuldigen sich für jeden scheiss und wollen alles erklären. es lohnt sich mal gar nichts zu erklären und sich nicht zu entschuldigen, denn meistens gibts gar keinen grund und je mehr man redet, desto verworrener wird die lage. schweigen ist unangreifbar (das sagt übrigens auch jeder anwalt zu einer person die vor gericht steht). aber wir wollen halt missverständnisse ausräumen und uns verteidigen. was durch immer neue erklärungen und entschuldigungen und verteidigungen allerdings meistens nicht klappt, weil die eh alle entkräftet werden. sprich also nur wenn es sich lohnt, wenn dir die person wichtig ist mit der du sprichst und fasse dich kurz.

 

a problem many women have: they keep excusing their words and actions and explain and defend themselves. its worth it to experiment with silence, to not explain and not get tangled up in words. the more you say the more you get lost in the jungle of excuses and explanations and it doesn't convince the person you are talking to anyway. to say nothing is an advice lawyers give to people who are accused of something in court. of course we want to avoid misunterstanding and false accusations but excusing and explaining doesn't really help. say only what you most in few words and only if the person you talk to is worth it.


luisa in einer schönen welt - 01.12.2021 um 14:44 Uhr

IMG 0154

im kino waren nur vier leute aber nix ging. dafür ists in den öffentlichen voll, niemand kümmert sich um impfung und tests braucht man eh nicht. versteh eine/r die massnahmen

IMG 0180

die eisbachwelle

IMG 0008

das ritual feierte ich an der isar

IMG 0160



IMG 0187

vor 28 jahren entdeckte ich zu meinem grossen glück "unsoelds frauenfitness studio" (gibts jetzt leider nicht mehr). ohne sonja und die trainerinnen hätte ich meinen beim schweren unfall verletzten körper nicht wieder so lebendig und geschmeidig hinbekommen.  das war eben nicht nur fitness, sondern auch lebensfreude und viele gemeinsame unternehmungen. wir verloren uns aus den augen, doch jetzt hat sonja mich in das hotel "unsoelds factory" eingeladen, das ihr und ihrer schwester susanna gehört. wir überbrückten in ungefähr vier stunden gespräch die jahre seit dem fitness studio. ich wohnte zwei tage und nächte in diesem fantastischen hotel nah am englischen garten und am eisbach. obwohl ich zweimal geimpft bin und einen negativen test hatte durfte ich leider nicht in mein lieblingskino ins theatiner filmkunst kino, weil der test vom vorigen tag war. ich hätte einen neuen test machen müssen, der hätte 37 euro gekostet und ich hätte sowieso fast noch ne halbe stunde warten müssen, weil so viel los war an der teststation.  irgendwie hab ich das gefühl dass ich jetzt wieder in der situation von vor der impfung bin. ich hab mich ja impfen lassen weil mir die tests in der nase so weh getan haben. naja, wurscht....

 

28 years ago i discovered fortunately "unsoelds fitness for women". without sonja and the trainers i wouldn't be as vital and fit as i am today, i went there almost every day to reanimate and repair my in the horrible accident badly injured body. the studio wasn't just about fitness, i experienced so much joy of life and vitality and pleasure with the women there. a few of my women friends went there too. it was fantastic. such a shame its closed now!

when i met sonja again she invited me to stay two nights in the hotel she owns with her sister susanna, they built it  where their grandparents had owned an ice factory and skating rink. a wonderful place, near to the english garden and the eisbach wave! i wanted to see a film in my favourite cinema theatiner filmkunst alas, my negative test from the pharmacy was yesterday's and they didn't accept it although i had two jabs. to do another test would have been very expensive and i would have missed the film because there were so many people. i was totally pissed off. now i'm in the same situation as before the jabs. i had accepted them because the testing hurts my nose and eyes. here we go again...

zurück Seite 1 von 1196