Das Auge

tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.
my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.
fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!
c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!
Seite 1 von 809
weiter
luisa in alentejo - 28.11.2014 um 10:13:40

 kann mich aber leider nicht um alles kümmern 


Portugals ex-premier jose socrates ist in „präventiv haft“, bei mir ums eck sozusagen, in evora. Die zeitungen schreiben vorwurfsvoll er trage immer designeranzüge und besitze in paris eine fesche wohnung. Ich dachte immer für politiker sei es direkt selbstverständlich dass sie gute klamotten tragen. Es heisst auch er sei der „passiven korruption“ angeklagt. Hm, was ist das jetzt? Korruption ist korruption, wer seine stellung ausnutzt, und für eine geschmeidige anwendung von gesetzen geld nimmt um sich zu bereichern ist korrupt, passiv und aktiv zugleich. Aber was hat er denn genommen? Von wem? Da könnte man ja schröder wegen seiner lukrativen verbindung zu putin auch mal näher betrachten, ach mei, er wäre nicht der einzige.

die schweiz hat eher ein problem mit „fremden“ denn am wochenende startet die paranoideste volksabstimmung ökopop oder ist es eher ökofasch?: begrenzung von ausländischen zuwanderern auf die jetzt in der schweiz lebende anzahl. Ausgerechnet die schweiz will einwanderung und flüchtlingsanzahl begrenzen, von der ein munterer waffenhandel ausgeht, der die schweiz reich macht und einer der hauptgründe ist warum menschen sich in bewegung setzen, um nicht zu verhungern oder getötet zu werden.
Portugal spinnt anders rum, krisenbewältigung nennen sie das: chinesen, die mehr als 500 000 euro im land investieren bekommen ein visum, nach drei jahren können sie eingebürgert werden. Die geldwaschanlage ist eröffnet, am flughafen prangen jetzt alle werbeschilder in chinesisch und es heisst die chinesen zahlen absurde preise für immobilien und land.
bevor portugiesen was verkaufen sollten sie vielleicht mal mit den bauern aus dem andermatt tal reden. Die haben einem ägyptischen milliardär das ganze tal verkauft und beklagen sich jetzt, dass es „seinen charme und charakter“ verliere. Und geld ist auch schon lang nicht mehr was es mal war...

Portugals ex-premier jose socrates has been imprisoned round the corner of my place, at evora prison, in „preventive imprisonment“. Papers write sulkily that he always wears designer clothing and owns a luxury flat in paris, where he studied after leaving politics. I always thought its totally okay for politicians to wear expensive clothes. Socrates is taken to court for „passive corruption“ whatever that is. Isn't corruption corruption? If you take money to your advantage and promise a smooth handling of law in return in an important position you're corrupt passively and actively. But what did he take? Who from? Shouldn't we reconsider schroeder who had and has such a becoming relationship with putin? And he wouldn't be the only one.
switzerland has quite a different problem. The most paranoid action is taking place this weekend: should switzerland limitate the amount of „aliens“, foreigners to the current level? Yes or no? The people decides. Now that is a surprise considering that switzerland is involved big time in trade of arms and military supply, one of the main reasons why people have to leave their homes and flee in order to save their lives.

Portugal tries to solve the crisis in quite a different crazy way: chinese people who invest more than 500 000 euros in the country get a visa, after three years they can even obtain citizenship. The money laundrette is opened, at the airport all signs and ads are in chinese and people say the chinese pay absurd prices for real estate and land.
before selling their properties portugese people should talk to the inhabitants and former owners of the andermatt valley in switzerland. They sold the whole valley to an egyptian billionaire and now complain that it has lost its charme and character. Money isn't what it used to be after all...
luisa in bayern - 24.11.2014 um 09:40:03

  


  


nachts atmet die erde auf
alles ist still
traumkino-zeit
nachts trinke ich tee
spüre das leuchten der sterne
in meinem blut
schwebe durch den raum
durch den traum

night. the earth breathes
silence everywhere
dream cinema time
at night i drink tea
i feel the light of the stars
in my blood
i drift through space
through dream
luisa in bayern - 23.11.2014 um 13:53:49

  


Die buddhistInnen sagen, wenn du glaubst du bist erleuchtet dann geh zwei wochen zu deinen eltern! Ich glaube irmi sagte mir das, als wir uns mit unserer lieblingsfamilie O. Beim orfeas in grafing bahnhof trafen.
Als ich zu meiner mutter zog, dachte ich nicht dass ich erleuchtet bin, aber ich dachte wenigstens dass ich ziemlich souverän bin. Wenn ich auf die ersten monate zurückschaue, dann wars allerdings wie im wilden fluss schwimmen: geh ich unter oder schaff ichs? Jetzt hab ich viel von dieser angenehmen stimmung wieder. Klar, ich finde die irgendwie ununterbrochene beschäftigung mit körperbefindlichkeit und verdauung nach wie vor schwierig, aber jetzt kann ich das alles besser durchziehen lassen, ohne mich mit einer stimmung dran zu hängen. Und eine pflegesituation hat auch komische auswirkungen. Während ich früher beim anblick eines attraktiven mannes durchaus darüber nachdachte, wie der sich wohl ganz nah anfühlt, überlege ich heute eher in welche pflegesituation der wohl mal kommt - prostataleiden? Schlaganfall? Parkinson?


Buddhists say when you think you are enlightened go and live with your parents for two weeks! I think irmi said that to me when we met our favorite family at orfeas greek restaurant.
When i moved in with mum i didn't think i'm enlightened but i did think i'm quite confident and competent. When i look back at the first months with mum it was all like swimming in a wild river: will i make it or will i drown? Now i'm back to that groovy feeling again, although of course i still find the constant dealing with the state of health and digestion a bit uncomfortable. But i can handle it now without all those feelings around it. Sometimes it's even funny – in the past i used to look at an attractive man and ponder how he might feel quite close, skin on skin, now i think what kind of physical problem he might have in twenty, thirty or forty years turning him into a case for care – prostata? stroke? parkinson?
luisa in bayern - 22.11.2014 um 17:13:45

 auf dem weg nach bad feilnbach 


 indienkitsch auf dem weibamarkt 


 aus epfe amen in wildenholzen 


 kleiner prosecco beim pfeiffentaler 


 kaum zu glauben dass das joghurt ist 


 auf dem weibamarkt 


mum und ich haben ein sehr loses mundwerk miteinander. heute pritschelte sie mit dem kaffee herum, schüttete aus der tasse wieder alles zurück in die kanne und natürlich auf den tisch. sag ich zu ihr: du bist wirklich eine sau!
sie: hast du schon mal eine sau gesehen, die kaffee aus einer tasse in die kanne schüttet?
ich muss mit ihr wirklich immer so lachen!sie ist so "vareckt" das ist bayrisch und heisst "witzig".

noch bis sonntag: weibamarkt in bad feilnbach. schöne kleidung (amanza), filzzeug, räucherwerk (christine, im ersten stock im gang ganz hinten), leider wird der markt immer kommerzieller...

mum and i have a very relaxed and cheeky language with one another. today she poured the coffee from her cup back into the pot and spilt it all.
i said: o mum, you are really a pig.
she: have you ever seen a pig pour coffee from a cup into a pot.
made me laugh so much. she is really so funny.
luisa in bayern - 21.11.2014 um 09:57:00

für hirnlose testosteronbeutel wie julian blanc, den offenbar keine frau mehr haben will und der männern in workshops zeigt wie man frauen ins bett kriegt, z.b indem man sie würgt, gibt es doch eine schöne lösung:
wen-do selbstbehauptungskurse für frauen. schon brennen die ohren!
jeden 25. november ist internationaler tag gegen die gewalt an frauen. informiert euch über aktivitäten beim frauennotruf im netz.


____ nach oben ____

Seite 1 von 809
weiter

HOME | KONTAKT | MONDO CANE | TAGEBUCH | LUFRANCIA | IMPRESSUM