Das Auge

tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.
my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.
fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!
c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!
Seite 1 von 830
weiter
luisa in one world - 26.04.2015 um 05:49:19

 unwiderstehlich 


 kaufrauschselfie 


 der erste flieder blüht im hinterhof 


 miz threefivesix 


Gefühlte münchen-statistik nach dem hinterhof flohmarkt (gestern haidhausen) :
es gibt erfreulicherweise sehr viele wohlhabende junge frauen, die z.b. kaschmirpullover, schuhe, wohnausstattung für teures geld im laden kaufen, um die frustkäufe am flohmarkt für billiges geld wieder loszuwerden
münchen hat bezaubernde hinterhöfe, die bei den flohmärkten sichtbar, besuchbar werden
auch die jungen ernährungsbewussten menschen setzen bei hinterhof flohmärkten auf würstl und kuchen
die meisten meiner haidhauser freundInnen können sich ihre wohnungen noch leisten und wurden noch nicht hinausdesignt (hoher ratsch-faktor)
bayern stirbt sicher nicht aus – es werden jedes jahr mehr kinderwagen
insgesamt wirken die verkaufsstände eher wie die accessoires eines mode/interior shootings einer frauenzeitschrift

und das café fortuna in der metzstraße ist immer ein wunderbarer ort zum ausruhen (vermutlich stellt ilse in threefivesix.blogspot.com das foto rein)

at the backyard fleamarket munich/haidhausen yesterday i came to the following conclusions:
luckily enough there are many young women who buy clothes, shoes, home decoration at high prices in shops to get rid of the stuff cheaply at fleamarkets like the cashmere pullover i got for 18 euros that was 200. the level of frustration must be extremely high.
Munich has the most charming backyards and you can visit them only during the fleamarkets
even modern food conscious young people sell sausages and cakes during the flea
most of my haidhausen friends are still able to pay their rents and stay on (lots of chat stops during the flea tour)
bavaria will surely not die out, every year there are more prams and kids
the stalls of the sales people look a lot like accessoires for a fashion/interior design shooting
and the café fortuna in metzstraße is always a wonderful pit stop (i suppose ilse at threefivesix.blogspot.com will post the picture)
luisa in one world - 23.04.2015 um 07:25:07

 bucks hielt eine flammende rede 


 wim würdigte jimi als freund 


 das grab 


 kirschblüten in haidhausen 


vorgestern haben wir jimi bei strahlendem sonnenschein beerdigt. FreundInnen aus film (filmverlag der autoren, filmwelt, hofer filmtage), rote hilfe und linker bewegung, fußball und die wahlverwandten kamen in großer zahl. Es war, wie man in bayern sagt eine „schöne leich“. Und weils so schön war fand ilse, dass es schade ist, dass jimi das nicht mehr erlebte. sie will ein vor-beerdigungsfest mit all ihren freundInnen so lange sie noch lebt, weil sie dann auch was davon hat. Gute idee.

We buried jimi the day before yesterday in brilliant sunshine. Friends vom film business /filmverlag der autoren, filmwelt, filmfestival hof/ and from „rote hilfe“ and leftist groups he was close to, football, extended family came in great numbers. And because it was such a wonderful burial ilse felt sorry that jimi didn't live to see it. And she decided she wants a pre-burial-party with all her friends invited while she lives. Good idea.
luisa in one world - 21.04.2015 um 07:03:54

 europas schande 


 zugeknöpfte gedenkminute für die ertrunkenen flüchtlinge 


Diese bis an die zähne bewaffneten superhelden europas sind nicht in der lage die schlepper festzunehmen, die mittlerweile tausende von menschen auf dem gewissen haben? Die wollen nicht. Die sind doch blind auf dem flüchtlingsauge und blind auf dem rechten auge, da stimmt doch was nicht. Gebt doch den flüchtlingen endlich eine legale einreise möglichkeit. Das sind menschen. Und sprengt die boote, die jachten, die fischerboote bevor die flüchtlinge einsteigen. Wenn ein flüchtling so ein boot findet dann kann auch ein ermittler es finden. An die arbeit. Und bestraft die verbrecher. Denn klar ist es ein verbrechen, zwölf christen „aus religiösen gründen“über bord zu werfen, aber es ist doch auch ein verbrechen zuzuschauen wie tausende im meer ersaufen und sich sorgen zu machen, weils keine zinsen für die kohle auf der bank gibt.

The european superheroes armed to their teeth are not able to arrest the criminal traffickers who let thousands drown? No, they don't want to act. They are blind on the eye that's turned to the refugees and blind on the right eye as well. There is definitely something wrong. Give those refugees a legal possibility to come to europe for goodness sake! They are humans. And blow up the fisher boats and yachts ready to take up refugees. If a refugee can find such a boat, investigators can find it too. Get cracking! And punish the criminals, because of course its a crime to throw twelve christians overboard for „religious reasons“, and yet - it's also a crime to watch thousands drown in the sea while worrying about the fact that the money won't bring interest in the bank.
luisa in one world - 20.04.2015 um 12:09:46

  


 ilse is back from england 


 ich finds total gemütlich wenn eine raucht 


  


ungefähr alle sechs wochen fahre ich für zehn tage oder so nach portugal. gegen ende der sechs wochen werde ich meistens etwas ungeduldig. die nerven liegen blank. mum schüttet ihre dosenmilch über den tisch, das telefon läutet, meine alte freundin sylvia bekommt jetzt leider meine anspannung ab. mum ruft, alles ist nass. da bleiben wirklich keine freiräume für das was halt alles immer so von allen möglichen daherkommt:"lies mal das" oder könntest du mal, hast die adresse, du kennst doch... ich möchte dich nach ... einladen, usw.
dreimal am tag muss sich mum aus unerfindlichen gründen umziehen, überall liegen kleidungsstücke rum, das zu warm, das zu eng, das kratzt, das mag ich nicht. dann stehen wir einträchtig nebeneinander, ich halte sie dass sie nicht fällt und wir schauen zu wie der nachbar von gegenüber von der ambulanz abgeholt wird. "alt sein ist eine qual" sagt mum. ich muss sie trösten.
immerhin ist es mir gestern gelungen mit freundinnen in taglaching die sonne, den spaziergang und alles zu geniessen....

every six weeks or so i go to portugal for ten or more days. at the end of these six weeks i tend to be a bit impatient. nerves flicker. mum pours her coffeecream over the table, the phone rings and my old friend sylvia has to listen to my nervous rap. mum calls, she's all wet. there is no space for: could you read that for me/ could you give me the phone number... could you ask.... don't you know the editor of... i want to invite you to...
three times a day or even more often mum changes her clothes for reasons i don't know. trousers, pullovers, t-shirts everywhere. this is too warm, that's too scratchy, too straight, too cold ecc.
then we stand peacefully by the window, i hold her so she won't fall and we watch the old neighbour being picked up by the ambulance. "to be old is torture" mum says and i have to comfort her.
but yesterday i made it and met friends and ilse at maria's place, taglaching. we enjoyed the place, the sun, the walk...


luisa in one world - 19.04.2015 um 09:34:00

 der himmel im käfig 


 die brauchen nix 


  


auf dem großen theresien flohmarkt:die grantigkeit der flohmarkt-händlerInnen ist wirklich international. du schlenderst vorbei, sie mustern dich meistens schon misstrauisch: die kauft doch eh wieder nix. und so ist es ja meistens. aber was da angeboten ist! das meiste würde ich auch loswerden wollen.
und doch: es gibt immer wieder kleine wunder. eine turkmenische tasche die genau gleich gewebt ist wie der teppich, den ich vor der tumoroperation damals in antalya gekauft habe (12). oder die kleine göttin, vermutlich aus peru, eine kopie ganz sicher, aber für den preis kann ich sie selber nicht herstellen (30)!eine timex uhr die sich von allein aufzieht (8)! wind kam auf, ein schal musste her (2), wundervolle gedichte von ossip mandelstam (1). schon mittags war ich wieder zuhause und kochte mum das essen. guter tag!

at the big fleamarket on theresienwiese munich: the grumpiness of the fleamarket dealers seems to be international. you wander past the stalls and they watch you suspiciously: she won't buy anything! and most of the times they're right.most of the stuff they offer - i would want to be rid of it too.
but there is always space for the wonderful. the turkmenian bag,weaved in the same way and colours as the carpet i bought in antalya just before i had the tumor operation (12 euros). or the little goddess, probably from peru, probably a copy, but i couldn't do it for less myself at home (30), a timex watch that winds itself up with the movement of the arm (8). wind came up and i needed a scarf (2), wonderful poems by ossip mandelstam (1). and at noon i was back home and cooked a meal for mum. good day!

____ nach oben ____

Seite 1 von 830
weiter

HOME | KONTAKT | MONDO CANE | TAGEBUCH | LUFRANCIA | IMPRESSUM